Planprüfung und SiGeKo

Aktuelles Projekt (Seite in Arbeit)
In die Register "Hbf. Fürth" und "EÜ Regnitz" schon mal reinschauen!

Auftrag für das IB Aschenbach:

Als Einzelperson / freier Mitarbeiter der Bernd Gebauer GmbH aus München innerhalb der Bauüberwachungszentrale BÜZ Nürnberg - Fürth

- Prüfung der Ausführungs- und Bestandsplanung sowie Planungskoordination

- Sicherheits- und Gesundheits-Koordination SiGeKo

VDE 8.1 ABS (Ausbaustrecke) Nürnberg - Ebensfeld ist ein Teil des Verkehrsprojekts Deutsche Einheit VDE 8, Nürnberg - Erfurt - Halle/Leipzig - Berlin
Der Fürther Bogen ist ein Abschnitt dieser Bahntrasse in Form eines großen Bogens zwischen Siebenbogenbücke (westlich Hbf. Fürth) über die Regnitz und Brücke über die Rednitz (km 12,2) in Fürth- Stadeln.

Quelle Grafik: http://www.vde8.de/

Im Zuge des viergleisigen Ausbaus des bestehenden Streckenabschnittes Nürnberg – Ebensfeld innerhalb des VDE 8.1 war im Hbf. Fürth ein neuer Bahnsteig für ein zusätzliches Gleis zu errichten. Der Neue Bahnsteig erhielt einen Aufzug, ein Blindenleitsystem und eine Behinderten-Rampe. Als Vorleistung musste der vorhandene Hausbahnsteig abgebrochen und ein Interimsbahnsteig errichtet werden.

Mit dem Bahnsteig-Neubau war die Aufweitung eines Teils der bestehenden Bahnsteig-unterführung und die entsprechende Anpassung des denkmalgeschützten Empfangsge-bäudes verbunden. Die Aufweitung ist gleichzeitig eine vorgezogene Maßnahme für eine in Zukunft geplante Aufweitung der gesamten Fußgängertunnels im Hbf. Fürth unter allen Gleisen.

Besonderheiten:
Bauen im Bestand und unter beengten Verhältnissen sowie unter laufendem Bahn- und Fahrgastbetrieb. Die Aufrechterhaltung des Zugangs zu allen Bahnsteigen inkl. U-Bahn wurde durch einen Schutztunnel gewährleistet, der mitten durch die Baugrube lief. Wegen der teilweisen Aufweitung des Fußgängertunnels musste das Empfangsgebäude mittels HDI und einer Stahlkonstruktion gesichert werden. Im Fußgängertunnel zeigte sich die Filiale einer Bäckerei-Kette sehr kooperativ, deren Verkaufsbetrieb durch die Bauarbeiten erschwert wurde.
Durch diese Bedingungen ergaben sich erhöhte Anforderungen an die Ausführungsplanung und deren Prüfung, die Baudurchführung- und Überwachung sowie die Sicherheits- und Gesundheitskoordination (SiGeKo). Einige Gefährdungen waren jedoch unabhängig davon vermeidbar. Nicht zuletzt der SiGe-Koordination ist es zu verdanken, dass während der gesamten Bauzeit kein Unfall zu verzeichnen war.

Baubeginn (Rückbau Dach des Hausbahnsteigs): Juni 2010
Inbetriebnahme: 18.11.2011

Foto-Chronik

Allgemeines zur EÜ Regnitz

Bei km 12,275 wird parallel zur vorhandenen Eisenbahnüberführung ein Neubau über die Regnitz für die separate Trassenführung der S-Bahn nach Forchheim / Bamberg errichtet.
Im Einzelnen werden bzw. sind bereits errichtet:

Neubau EÜ km 12,275 über die Regnitz

Neubau Stützwand 12.4r, km 12,366 – km 12,439

Neubau Lärmschutzwand 12,2r, km 12,184 – 12,400

Oberbau S-Bahngleis km 12,220 – km 12,400

Beiderseits der Regnitz je eine Böschungs- bzw. Fluchttreppe

Seite in Arbeit

Der Fürther Bogen ist, wie bereits im Register „Allgemein“ erwähnt, ein Abschnitt der VDE 8.1 Ausbaustrecke Nürnberg Ebensfeld. Er beinhaltet den PFA 15 zwischen km 7.570 am Hbf. Fürth über die S-Bahnstation Fürth-Klinikum bei km 10.140 und km 12.400. Für den 4-gleisigen Ausbau dieses Abschnitts und damit verbundenen Verbreiterung der Trasse ist die Errichtung diverser Ingenieurbauwerke erforderlich. Dazu gehören neben der eigentlichen Bahnanlage die Erneuerung und Anpassung von Eisenbahn- und Straßenüberführungen, Stützwände, Lärmschutzwände und Regenrückhaltebecken. Des Weiteren sind die Leistungen Tiefbau / Erdbau, Tiefbau / Entwässerung, Kabeltiefbau und Straßen- und Wegebau erforderlich.

In diesem Register wird auf die Verbreiterung der Trasse selbst eingegangen. Neubau des S-Bahnsteigs im Hbf. Fürth, EÜ Siebenbogenbrücke und EÜ über die Regnitz – siehe die anderen entsprechenden Register.

Kontaktmöglichkeiten:

fon: 0911/95343035
email: ingaschenbach@aol.com

Siehe auch "Kontakt" am unteren Seitenrand

Meine Prämissen:

  • Service

  • Zuverlässigkeit

  • Termintreue

  • Qualität

  • Flexibilität

Impressum | Kontakt